Ashtanga Yoga ist eine über 4000 Jahre alte Tradition, die in einer Linie - "Parampara" - von Lehrer zu Schüler weitergegeben wird.

Diese Tradition gibt uns die Möglichkeit mit körperlicher Übung und bewusster Atmung unseren so umherirrenden Geist zur Ruhe zu bringen ("yogascittavrittinirodhah", YS 1.2), Flexibilität und Kraft für unseren Körper zu erlangen und in muskuläre sowie geistig-seelische Balance zu gelangen.

Gezielter Aufbau von Muskulatur, Knochen, Gelenken und Bindegewebe sorgt für einen stabilen Stand - auf der Matte wie im Alltag! Atemtechnik in Verbindung mit Bewegung trägt zu einer erhöhten Sauerstoffaufnahme bei, vergrößert das Lungenvolumen und hilft diversen (Zivilisations-)Krankheiten vorzubeugen.